Weihnachten steht vor der Tür…

In den Kinderzimmern türmen sich Bücher, Spiele, Puzzle, Puppen und Kuscheltiere?
Der Kleiderschrank der kleinen Helden bietet ausreichend Auswahl für mindestens zwei weitere Kinder und der Fuhrpark reicht auch für die gesamte Kindergartengruppe?

Wenn wir ehrlich sind ist die Suche nach einem passenden Geschenk häufig eine Suche nach „Was haben wir noch nicht zuhause?“

Wie wäre es dann stattdessen mit einem Zeitgeschenk für Mama, Papa, Oma, Opa, Paten … und den kleinen Schatz ?

Gebt den frisch gebackenen Eltern die Möglichkeit, ihr Baby besser kennen zu lernen und die Bindung zueinander zu vertiefen. Liebevolle Berührung und Zeit füreinander sind eine wunderbare Basis für eine gesunde Beziehung – egal, ob es die leiblichen Kinder oder Adoptiv- /Pflegekinder sind.

Ein Babymassagekurs ist hier eine tolle Möglichkeit.

Die kleinen Flitzer sind schon mobil und erkunden mit großen Augen krabbelnd ihre Umwelt, staunen und wollen die Welt begreifen und mit euch darüber reden ? Aber wie denn bloß, wenn doch die Stimme noch nicht so gehorchen möchte, dass sie verstanden werden?

Wie wäre es dann damit, das Handwerkszeug zu überreichen um sich bereits jetzt darüber zu unterhalten, was den Kleinen wirklich wichtig ist? Wie das geht ? Mit einem Zwergensprachekurs.

Die ersten wackeligen Schritte liegen schon Wochen zurück, die Beinchen sind rastlos unterwegs und sobald irgendwo Musik gespielt wird wackeln die kleinen Windelpopos freudig herum ?

Das perfekte Alter, um mit Opa oder der Patentante etwas Zeit bei den nappydancers® zu verbringen, während Mama und Papa sich um die anderen Geschwister kümmern oder einfach mal die Zeit für sich genießen.

Oder vielleicht möchten ja sogar die etwas älteren Geschwister mitmachen – wie oft findet man denn ein Hobby, welches für alle passt ?

Die Frage, wann alle gemeinsam Zeit haben ist dabei natürlich eine der wichtigsten Dinge, die es vorab zu klären gibt. Um den Überraschungsmoment aber nicht zu verderben, bieten sich hier die Geschenkgutscheine perfekt an.

Und wenn dann besprochen ist, wer denn nun das Glück hat, mit den Kleinen einen der Kurse zu besuchen, gibt es vielleicht sogar ein zweites Geschenk gratis dazu – die Freizeit für den Elternteil, der zuhause bleiben darf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.